Zur Konferenz

Liebe Mitglieder und Interessierte der metallographischen Gemeinschaft,

die 54. Metallographie-Tagung wird im Jahre 2020 in Saarbrücken stattfinden. Die vielfältige metallographische Szene des Saarlandes bis hin zur Redaktion der Praktischen Metallographie freut sich schon jetzt ganz außerordentlich darauf, Sie alle begrüßen zu dürfen und bereitet sich gemeinsam mit unserem DGM-Fachausschuss Materialographie intensiv vor. Die Tagung findet im repräsentativen Audimax des idyllisch gelegenen Saarbrücker Universitätscampus statt, der mit vielen architektonischen Facetten eine eigene akademische Welt präsentiert, die neben zukunftsweisenden Instituten und Forschungszentren u.a. der Materialforschung und Informatik nicht zuletzt auch an Cafes, Restaurants und Festsälen alles bietet, was unsere Metallographie-Tagung für ihr legendäres familiäres Image braucht und über so viele Jahre geradezu berühmt gemacht hat.

Die Themen der Saarbrücker Metallographie-Tagung werden neben unseren traditionellen Schwerpunkten der Präparation und mikroskopischen Gefügeabbildung, der Gefügeanalyse sowie der metallographischen Schadensanalyse vor allem in zwei zukunftsträchtigen Bereichen liegen, für die der Saarbrücker Campus mit seinen Experten und seiner technischen Ausstattung wie kein zweiter in Deutschland steht. Das ist einerseits die Weiterentwicklung und Anwendung aller Tomographieverfahren von der Mikro- über die Nano- bis zur atomaren Skala und andererseits die Anwendung modernster Informatikkompetenz auf die drängende systematische und effiziente Digitalisierung - auch in unserer Fachgesellschaft. 

Ganz zum Schluss noch ein touristischer Rat: nehmen Sie sich doch die Zeit, vor oder nach der Tagung das wunderschöne Saarland ein wenig zu erkunden. Ob die einmaligen Stätten der Kelten und Römer oder die extrem vielfältige Kunst und Kultur, die deutschlandweit höchste Dichte an Michelin-Sternen oder die beliebten Premiumwanderwege, das Saarland ist auch diesen Blick wert! Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichem Gruß

Ihr Frank Mücklich
Tagungsleiter und DGM-Präsident