Themenschwerpunkte

A.     Präparationstechniken zur Vorbereitung der mikroskopischen Charakterisierung

B.     Materialographie verschiedener Materialklassen 

C.     Qualitative und quantitative Gefügeanalyse zur Korrelation mit Materialeigenschaften

D.     Tomographie und 3D Gefügeanalyse - Verfahren und Anwendungsbeispiele

E.     Anwendungen und Neuentwicklungen in der digitalen Bildverarbeitung und Analytik

F.      Gefügeuntersuchungen zur Bewertung von Schadensfällen

G.     Einsatz mikroskopischer Methoden für die Material- und Prozessentwicklung bei Struktur- und Funktionswerkstoffen

H.     Digitalisierung in der Materialographie


Zu allen Themen sind Beiträge von Materialographen für den praktischen Erfahrungsaustausch ausdrücklich erwünscht.